Entstehung

Die Ankunft der hohen Zahl an Flüchtlingen aus der Elfenbeinküste hat uns inspiriert, unsere Freizeit und Kraft für die Bildung der Kinder in der Elfenbeinküste einzusetzen. Dafür haben wir uns den Ort Aboudé-Mandéké ausgesucht, weil es dort zu wenig Schulen für die vielen Kinder gibt.  Den in Hannover angekommenen Ivorern fehlte vielfach der Zugang zu guten Bildungsmöglichkeiten. Wir bieten ihnen Vermittlung zu Sprachkursen und Sportmöglichkeiten, sowie einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch an, um die Integration  zu unterstützen. Im Sommer 2015 setzen wir uns zu einem Ideenaustausch zusammen, welcher zur Gründung des Vereins führte. 

Wer sind wir

Ivoire Diaspora Hannover e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der  unparteiisch, konfessionell und weltanschaulich neutral ist. Ivoire Diaspora Hannover e.V. möchte in seinem Handeln: Möglichkeit zum Austausch von intellektuellen, kulturellen und sportlichen Fähigkeiten zwischen Deutschland und der Elfenbeinküste unterstützen. Wir wollen nachhaltigen Entwicklungsprojekte sowie Bildungsprojekte zur Stärkung der politischen und kulturellen Kooperation zwischen Hannover, Deutschland und der Elfenbeinküste realisieren. Die Projekte werden gleichzeitig zur Verbesserung der Lebensqualität der ivorischer Bevölkerung beitragen und die Kooperationsarbeit zwischen Deutschland und Elfenbeinküste stärken. Ivoire Diaspora Hannover e.V. unterstützt auch die ivorischer Community in Hannover bei der Integration.

Sie können Mitglied werden

 
 
 
 
Email
Info